Sabrina Fritsch und Rosilene Luduvico

14.11.2015 – 13.12.2015, Showroom 3.OG
Eröffnung: Donnerstag, 12.11.2015, 19.00 – 21.00 Uhr
01/29      liste   

ROSA

In ROSA, der letzten Ausstellung der Sammlung Philara in den Ausstellungsräumen in Reisholz, laden die Künstlerinnen Sabrina Fritsch und Rosilene Luduvico ein zur Erkundung „der Legende einer Frau, die es nie gegeben hat.“1

Die abstrakten Arbeiten von Sabrina Fritsch changieren zwischen einer dominanten Gliederung, konkretem Farbauftrag und dispersiven Farbebenen. Hingegen basieren die Arbeiten von Rosilene Luduvico auf Schwüngen, floralen Ausformungen und sanften Strichen in Pastellfarben. Adjektivisch begegnen sich diese beiden Positionen als Komplement. Ferner entsteht dabei aber auch eine wechselseitige Beziehung, die eine neue Konnotation beider Arbeiten ermöglicht.

ROSA ist formal dialektisch. Zu Paaren gehangen werden die Arbeiten von Fritsch und Luduvico einander gegenübergestellt. Dabei werden die charakteristischen Züge einer künstlerischen Position in der jeweils anderen betont. Demnach werden die geometrischen Formen aus Luduvicos Arbeiten sowie die Zärtlichkeiten aus Fritschs Arbeiten akzentuiert - als Duell erwartet, tritt diese Paarung als Duett hervor.

Was als Dialektik konzipiert wird, entpuppt sich als visuelle Synthese. Gesteigert wird diese finale Verschmelzung in ROSA, in einer gemeinschaftlichen Wandarbeit. ROSA ist die Frau aller Nuancen. Aus geschmeidigen Strichen in abgeschwächten Primärfarben, die sich tänzelnd über die Wand ziehen, bis zu radikalen Rastern, die die Wand in Segmente teilen. Der kuratorische Dualismus wird zur Bild immanenten Methode und somit zur Synthese. ROSA ist bestimmt und zärtlich, präsent und abwesend, aber niemals gepolt. Eine Wechselgestalt, die viele Personen in einer Person sein kann.

 

1Bachmann, Ingeborg: Malina, Frankfurt am Main 1980.

Text: Katharina Klang

Zu der Ausstellung erscheint eine Edition. Diese kann über info@philara.de erworben werden.

Die Sammlung Philara eröffnet erneut im Mai-Juni 2016 auf der Birkenstraße 47 in Düsseldorf-Flingern.

 

Öffnungszeiten: Samstag 14 - 17.30 h und Sonntag 14 - 16h oder nach Vereinbarung unter info@philara.de